Unser Mädchen des Monats: Tate McRae
Stars + Entertainment

Unser Mädchen des Monats: Tate McRae

Gerade einmal 17 Jahre alt und schon ein Star! Egal ob Singen, Tanzen oder YouTube-Videos, Tate McRae hat alles drauf! Berührende Kunst und ein offenes Auftreten machen sie für uns zum Mädchen des Monats.

Tate Mcrae

Wer ist Tate McRae?
Tate McRae, die mit vollem Namen Tatum Rosner McRae heißt, wurde 2003 als Tochter einer Deutschen und eines Kanadiers in Kanada geboren. Bereits mit sechs Jahren begann Tate sich fürs Tanzen zu interessieren und nahm erste Ballettstunden. Wenige Jahre später gewann sie renommierte Ballettpreise und galt als großes Talent in der Tanzwelt. Als Teenager begann Tate, sich auch für andere Kunstrichtungen zu interessieren. So probierte sie sich 2013 als Synchronsprecherin aus und eröffnete 2017 ihren YouTube Channel, der inzwischen fast 3 Millionen Abonnenten hat.  Heute ist Tate vor allem für emotionale Songs und kreative Musikvideos bekannt und beliebt. 

Was sind Tates größte Erfolge?
Als junger Teenager mit großem Talent ließen die Auszeichnungen nicht lange auf sich warten: Mit nur 11 Jahren gewann Tate die Silbermedaille in einem der größten Tanzwettbewerbe weltweit, dem Youth America Grand Prix. Inzwischen erhält Tate auch musikalische Nominierungen. Aufgrund ihres rasanten Erfolges wurde sie unter anderem dieses Jahr in den Newcomer Kategorien bei den VMA und EMA Awards nominiert und durfte auch dort auftreten. Bei den EMAs sogar auf der MainStage. 

Tate Mcrae das neue Talent.

Warum ist Tate unser Mädchen des Monats?
Zum einen könnte Tate allein schon deshalb unser Mädchen des Monats sein, weil sie unfassbar vielseitig talentiert und kunstinteressiert ist. Außerdem arbeitet sie hart für ihren Erfolg und ist das beste Beispiel dafür, dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen.  Besonders gut gefällt uns an Tate ihre Einzigartigkeit. Anders als viele erfolgreiche Youtuber und Musikproduzenten verzichtet Tate in ihren Musikvideos weitestgehend auf teure Produktionen und Spezialeffekte. Ganz im Gegenteil: Für das Musikvideo zu einem ihrer bekanntesten Songs „You broke me first” hat die junge Künstlerin kurzerhand ihr Handy ans Auto ihrer Mutter geklebt – und so allein durch Kreativität ganz besonderes Videomaterial gewonnen. 

Tate Mcrae - You broke me first.

Was für Musik macht Tate?
Wenn dein Herz für poetische Lyrics und träumerischen Pop schlägt, dann wirst du Tates Musik ganz sicher lieben! Auf unterschiedlichen Plattformen wie YouTube, Spotify und TikTok teilt die junge Künstlerin immer wieder ihre Songs mit der Welt und erntet regelmäßig Begeisterung. Vor allem ihre Songtexte, die unter anderem von Herzschmerz, falschen Freunden und ersten Beziehungen handeln, treffen mitten ins Herz. Tate scheut sich nicht davor, auch unbequemen Themen zu verarbeiten und zeigt sich in ihren Songs oft als sehr sensibel und verletzlich.
So viel Mut und Offenheit bewundern wir! 

Unser ganz besonderer Tipp an dich! 

Tate’s Single „You broke me first“ - Hier spielt die Musik!

Schreibe einen Kommentar
Die Formulare dieser Webseite sind über Google reCAPTCHA abgesichert. Hier finden Sie die Datenschutz-Bestimmungen und die Nutzungsbedingungen.