Tee Rezept
Freizeit + Tipps

Tee Rezept

Weihnachtstee selbst gemacht

So langsam fängt der Winter an und es wird kälter und kälter. Was ist da wohltuender für Körper und Seele als eine heiße Tasse Tee? Wir vom Mädchenblog teilen heute unser Lieblingsrezept für den ultimativen Winter-Weihnachts-Tee mit dir. Und das Beste: Du kannst ihn ganz einfach selbst in deiner Küche machen. 

Weihnachtstee Gewürze

Zutaten:
- 250 Gramm loser Tee, zum beispiel Assam Tee, Ostfriesen Tee oder Roiboos Tee
- 1 TL Nelken
- 1 TL Anis
- 2 Vanilleschoten
- 3 Bio-Orangen
- 3 Stangen Zimt

Warmer Tee am Lagerfeuer.

Achtung: Am besten besorgst du dir alle Zutaten in Bio-Qualität, besonders wichtig ist dies jedoch bei den Orangen. Durch das spätere Aufkochen der Orangenschalen könnten sich sonst giftige Pestizide von den Orangenschalen im Teewasser lösen. 

1. Schritt
Zuerst werden die Orangen gewaschen und sorgfältig abgetrocknet. Anschließend schälst du sie mit einem Schäler. Ob die Schale dabei in langen oder kurzen Stücken abfällt, ist egal.

2. Schritt
Sobald du die Orangen fertig geschält hast, breitest du die Orangenschalen auf einem Backblech aus und lässt sie für ca. 30 Minuten bei 50 Grad Umluft im Ofen trocknen. Danach hast du nicht nur tolle getrocknete Orangenschalen für deinen Tee, sondern es duftet auch garantiert die ganze Küche nach Weihnachten. ;-)
Zutaten aufkochen.
3. Schritt
Anschließend musst du alle Gewürze außer den Vanilleschoten klein mahlen und vermengen. Das geht zum Beispiel gut mit einem Mörser. Für den Fall, dass du keinen Mörser hast, verraten wir dir unseren Mädchenblog-Geheimtipp: Einfach alle Gewürze in einem verschließbaren Gefrierbeutel vermengen, den Gefrierbeutel verschließen und anschließend mit einem Hammer oder anderen schweren Gegenstand alle Gewürze im Gefrierbeutel ganz klein zerstoßen. Klappt mindestens genau so gut wie mit einem Mörser!

4. Schritt
Jetzt kümmerst du dich um die Vanilleschoten. Diese werden klein geschnitten und dann unter die Gewürzmischung gemengt. Die Vanilleschoten behalten übrigens ihre Schale, da gerade in der Schale viele intensive Vanille-Aromen enthalten sind.

5. Schritt
Jetzt musst du nur noch den Tee, die zerkleinerte Gewürzmischung, gehackte Vanilleschoten und getrocknete Orangenschalen in einer großen Schüssel gründlich miteinander vermischen, und fertig ist deine ultimative Winter-Weihnachtstee-Mischung!

Anwendung
Da der Tee lose ist, gibst du am besten ca. einen Teelöffel der Teemischung in ein Teesieb, Teeei oder ähnliches, wenn du dir eine Tasse Tee zubereiten willst. Aufgegossen werden kann der Tee mit heißem Wasser, nach Geschmack auch mit ein wenig Milch.
Die Ziehzeit beträgt ungefähr 3-4 Minuten. Für einen intensiveren Geschmack kannst du den Tee natürlich auch länger ziehen lassen. Aber Achtung, Assam Tee zum Beispiel wird bei zu langer Ziehzeit schnell bitter!

Aufbewahrung
Am besten bewahrst du die Teemischung in verschließbaren Gläsern auf. So wird das Aroma bewahrt und kann nicht entweichen, anders als zum Beispiel durch offene Gläser oder Papiertüten. Wichtig hierbei ist allerdings, dass du genau darauf achtest, nur trockene Gläser zur Aufbewahrung zu nutzen. Ansonsten wird der Tee feucht.

Unser extra-Tipp vom Mädchenblog
 Wenn du experimentierfreudig bist, probiere doch einfach mal noch andere Gewürze aus. Für alle, die es gerne ein bisschen schärfer mögen, kommt Inger in Frage. Wenn du den weihnachtlichen Touch noch mehr spüren willst, ergänze am besten deine weihnachtliche Lieblingsgewürze, zum Beispiel kannst du anstatt Anis auch Sternanis nehmen. Einen exotischen Hauch kann hingegen Kardamom geben. Und wenn du es gerne fruchtig magst, passen getrocknete und entkernte Hagebutten gut in deinen Tee.
Einfach ausprobieren und experimentieren!

Schreibe einen Kommentar
Die Formulare dieser Webseite sind über Google reCAPTCHA abgesichert. Hier finden Sie die Datenschutz-Bestimmungen und die Nutzungsbedingungen.