Spannende Meerjungfrau-Fakten und Gewinnspiel
Freizeit + Tipps

Spannende Meerjungfrau-Fakten und Gewinnspiel

Nixen-Fans aufgepasst: Kennt ihr schon die neue Indoor-Wasserwelt des Europa-Park? Wir verlosen ein exklusives Rulantica-Paket!

Tolle Neuigkeiten! Seit einigen Monaten können Wasserratten und Badenixen nun schon in Rulantica, dem neuen Indoor-Wasserpark des Europa-Park, abtauchen. Doch damit nicht genug! Denn die sagenhafte Wasserwelt gibt es auch als Buch und als Hörspiel! Band 1 nimmt dich mit auf die Abenteuerreise des Meermädchens Aquina, die gemeinsam mit ihrem menschlichen Zwillingsbruder Mats Rulantica, die verborgene Insel der Meermenschen, vor dem Untergang retten muss! Mehr dazu im offiziellen Buchtrailer

Falls auch dich die Faszination ‘Meerjungfrau‘ gepackt hat, dann bist du hier genau richtig! Denn wir erklären dir, wo der Mythos Meerjungfrau eigentlich herkommt und worin sich Sirenen, Nixen, Wasserfrauen und Meerjungfrauen eigentlich unterscheiden. Pass gut auf und beantworte zum Schluss die Gewinnspielfrage! 

Bevor es jegliche Art von Wissenschaft gab, erklärten sich die Menschen bestimmte Naturphänomene mittels erfundener Gottheiten. Fischer beteten Meeresgötter an, ihre Ernte zu schützen und so entstand mit der Zeit der Glaube an die Herrscher über die Meere und Ozeane. Zunächst handelte es sich dabei aber nur um Männer wie z.B. Poseidon und Neptun. 

Atargatis ist die erste Gottheit, die unserem Bild einer Meerjungfrau entspricht. Der Legende nach hat sie ihren menschlichen Liebhaber getötet und floh aus Scham ins Meer. Dort wollte sie jedoch ihre Schönheit nicht verlieren und so verwandelten sich lediglich ihre Beine in eine Fischflosse, ihr Oberkörper blieb unverändert.  

Homers Odysseus aus dem 7 - 8 Jahrhundert v. Chr. erzählt von Sirenen, die auf einer Mittelmeerinsel leben und durch ihren betörenden Gesang Seeleuten den Kopf verzauberten, um sie auf die Insel zu locken und anschließend zu töten. Ursprünglich wurden Sirenen als Mischung aus Vogel und Mensch dargestellt. Ab dem Mittelalter stellte man sich Sirenen als Fischmenschen vor.  

Die Nixen unterscheiden sich äußerlich von den Meerjungfrauen, da sie grüne Haut und Haare haben. Sie sind Wassergeister und sollen zwischen dem Diesseits und dem Jenseits hin und her wandern können. Ihnen wird Unglück zugesprochen. Wie die Sirenen sollen sie Männer anlocken und dann auf den Seegrund ziehen. Vielleicht hast du schonmal was vom Loreley Felsen im Rheintal gehört, wo auf diesem Mythos beruhend zahlreiche Schiffsunglücke geschehen sein sollen. 

Wasserfrauen hingegen sollen den Menschen Schutz, Leben und Segen bringen. Sie sind ebenfalls eine Mischung aus Mensch und Tier allerdings muss es sich dabei nicht um einen Fisch handeln. Wasserfrauen können auch zur Hälfte Schwan, Frosch oder Krake sein.    

Das Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen "Die kleine Meerjungfrau" stammt aus dem Jahr 1837. Auf den Motiven dieser Erzählung basiert Disneys berühmter Zeichentrickfilm “Arielle, die Meerjungfrau”, der sicher einen großen Teil dazu beigetragen haben dürfte, dass wir auch heute noch Geschichten über diese faszinierenden Wesen lieben! 

Rulantica Wasserpark

Das große Rulantica - Gewinnspiel ist beendet und es gibt eine Gewinnerin!

Marga S. aus Hannover hat 2 Tages-Tickets für Rulantica, das Rulantica Buch und das Hörspiel "Rulantica - Die verborgene Insel" gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deinen Preisen! Auf Grund der aktuellen Situation kann es noch ein klein wenig dauern, bis dasPaket ankommt. Wir bitten um Verständnis und wünschen viel Gesundheit. 

Kommentare zu diesem Beitrag
Karin K.
Eine schöne Aktion, richtig toll :)
25.09.20, 13:10
Schreibe einen Kommentar
Die Formulare dieser Webseite sind über Google reCAPTCHA abgesichert. Hier finden Sie die Datenschutz-Bestimmungen und die Nutzungsbedingungen.