title lines Freizeit & Tipps title lines

5 Verblüffende Fakten über Esel

Von wegen sturer Esel! 5 Gründe, warum wir Esel lieben.

Bei Mädchenblog ist das Eselfieber ausgebrochen! Wieso das? Na weil das neue Hörspiel  -  Fünf Freunde und der Esel in der Tropfsteihöhle - da ist! Wir versorgen euch mit allen Fakten, die dieses tolle Tier so besonders machen. 

Gedächtnis

Esel sind sehr intelligent und haben ein unglaublich gutes Gedächtnis. Damit fällt es ihnen nicht nur leicht, jegliche Wege, die sie in ihrem Leben einmal gegangen sind, wiederzuerkennen, sie können sich auch an Artgenossen erinnern, die sie schon jahrelang nicht gesehen haben.

 

Überlegtes Handeln in gefährlichen Situationen

Dass der Esel häufig fälschlicherweise als dumm oder stur bezeichnet wird, hat einen Grund: da Esel nicht so schnell rennen können wie Pferde, nehmen sie bei drohender Gefahr nicht einfach panikartig reißaus, sondern bleiben erst einmal stehen. Sie wägen die Situation ab, anstatt „gedankenlos“ einem Fluchtinstinkt zu folgen. Wie groß ist die Gefahr wirklich? Wenn nötig, stellt dich der Esel furchtlos der Gefahr.

 

Therapeutische Fähigkeiten

Esel werden gerne in der Gruppe mit anderen Tieren gehalten. Ihre sanftmütige und ruhige Art, wirkt sich positiv aus und beruhigt nervöse, ängstliche oder verletzte Tiere. Auch der Mensch profitiert von diesen besonderen, beruhigenden Eigenschaften, weshalb der Esel mehr und mehr in der Psychotherapie geschätzt wird.

 

Soziales Tier

Als loyaler Freund und Partner führt der Esel nicht nur für den Menschen ihm auferlegten Dienste treu und zuverlässig aus, sondern ist auch für Seinesgleichen sowie andere Tiere bester Freund und Helfer. Hat er sich beispielsweise mit einer Herde Ziegen angefreundet, bleibt er stets in deren Nähe und verteidigt sie sogar vor einer möglichen Bedrohung. Oftmals suchen sich Esel einen besten Freund, mit dem sie den Großteil ihrer Zeit verbringen. Werden sie von ihren Freunden getrennt, können sie wiederum großen Kummer erleiden.

 

Stärke und Widerstandsfähigkeit

Der Esel ist ein sehr zähes und belastbares Tier. Im Gegensatz zum Pferd beispielsweise, kann er deutlich länger ohne Wasser und Nahrung auskommen. Gepaart mit ihrer Treue und ihrem Fleiß macht sie das – vor allem in Ländern, in denen die Maschinisierung in der Breite noch keinen Einzug gehalten hat - zum idealen Gefährten für den Menschen als Reit- und auch als Lasttier.

 

Genau diese Umstände können aber leider auch dazu führen, dass diese Multitalente von uns Menschen ausgebeutet werden. Zu schwere Lasten, fehlende Ruhepausen, schlechte Haltung und mangelnde tiermedizinische Versorgung führen dazu, dass die Tiere leiden. Deshalb gibt es viele Organisationen, die sich für den Schutz von Eseln und die artgerechte Haltung einsetzen.

 

Im ihrem neuen Abenteuer haben es die Fünf Freunde nicht nur mit den Tücken einer verworrenen Tropfsteinhöhle zu tun, sondern eben auch mit den Tücken, die ein Eselleben so mit sich bringen kann. Klar, dass Julian, Dick, Anne und George zur Stelle sind und Esel-Dame Emily retten!

Hier geht's zum Hörspiel!

23.09.2019
Emma
WERBUNG

Letzte Kommentare

  • 14.10.2019 19:50
    Pauli

    Eure Musik ist toll !!! Ich muss ehrlich sehen ich bin In Matinus ferk ...

  • 10.10.2019 17:46
    blablabla girls

    Coole Idee! Man kann das ganze auch mit Pappe machen.Das ist billiger ...

  • 08.10.2019 16:17
    HASS MENSCH

    Es gibt so viele schönere zöpfe immer nur diese basic möchte gern d ...

Aktuellste Artikel

TOP 5 MUSIK